INSA Studie 50plus

INSA auf der 50plus-Messe 'Die 66' in München

50plus-Messe 'Die 66'

Ergebnisse des Termins 08. März 2012 "Erfahrungen mit 50+ Wege zur Beschäftigung Älterer in Sachsen"

In der Landesvertretung des Freistaates Sachsen in Berlin, bezweifelte der Leiter des Instituts für neue soziale Antworten (INSA), Hermann Binkert, den Sinn starrer Regelaltersgrenzen. Stattdessen müssten Möglichkeiten für flexible Lösungen geschaffen werden, die den Wünschen der Betroffenen, sich möglichst lange im Beruf und im Ehrenamt einbringen zu können, gerecht werden.

Nachrichten über die INSA-Studie 50plus

Ältere sind zuversichtlicher

http://www.mdr.de/mdr-info/audio114336.html

Drei von vier Älteren wollen länger arbeiten dürfen

http://www.mdr.de/nachrichten/studiefuenfzigplus100.html

Ergebnisse des Termins 08. März 2012 "Senioren-Union Landesvorstand"

Bei der Vorstandssitzung des Landesverbandes Thüringen der Senioren Union warb der Leiter des Instituts für neue soziale Antworten (INSA), Hermann Binkert, dafür, sich intensiv mit dem Thema Altersarmut zu beschäftigen. Da über 90 Prozent der Deutschen daran zweifelten, dass die gesetzliche Rente auf Dauer sicher sei, müsse die Politik diese Ängste, die ja sehr begründet seien, ernst nehmen.

Bilder zur Pressekonferenz

Die Bilder zur Pressekonferenz finden Sie hier: www.insa-online.de